Kreativ unterwegs II

Von Ute Zander

Heute heißt es wieder kreativ unterwegs. Im ersten Teil dieser Reihe habe ich euch eine Technik gezeigt, bei der ich mit dem Farbauftrag begonnen habe. Dort findet ihr auch eine Materialliste nebst ausführlicher Beschreibung. Heute beginne ich mit einer einfachen Skizze. Ungeübten Zeichnern empfehle ich, den Stift ganz am oberen Ende zu führen, eventuell noch die Kappe hinten aufzusetzen, um den Stift zu verlängern. Auf diese Weise erzeuge ich  unterbrochene  Linien. Auch Gegenstände aus der Natur sind sehr gut geeignet, um einer Skizze Leichtigkeit zu verleihen. Ich zeichne gerne mit einer selbstgeschnitzten Feder aus Schilf, mit einer Muschel, einem kleinen Ast oder Holzstab.

Mein Motiv ist eine Straße in einem griechischen Dorf. Dieses Foto habe ich bei meiner letzten Malreise im Mai auf Kreta aufgenommen. Es ist als Vorlage gut geeignet, um mit Proportionen und Farben zu spielen. Wenn du dir das Foto ausdruckst, ist es einfacher, das Motiv nachzuzeichnen.

Ute Zander kreativ unterwegs Motiv
Ute Zander kreativ unterwegs 2-9

Ich zeige euch nun Schritt-für-Schritt, wie ich von der Fotovorlage zum fertigen Bild gekommen bin.

Ute Zander kreativ unterwegs 2-1

Bild 1

1 Die ersten Striche setze ich mit einem Fineliner. Mit einem Bleistift versucht man meistens sehr genau zu arbeiten. Wenn du nicht perspektivisch zeichnen kannst, sieht so eine Skizze manchmal wie eine Kinderzeichnung aus. Auch mit Kohle kann man lockere Striche setzen. In diesem Fall rate ich dir aber davon ab. Warum? Weil die Kohle die Spitzen der Farbstifte verunreinigt und diese dann nicht mehr einsetzbar sind.

2 Da ich den Stift locker geführt habe, ist die Skizze nur schemenhaft zu sehen. Sie ist damit auch leichter korrigierbar. Gerne kannst du mehrere Linien und Striche übereinander setzen, umso spannender ist das Ergebnis.

Ute Zander kreativ unterwegs 2-2

Bild 2

Ute Zander kreativ unterwegs 2-3

Bild 3

Wenn ich mir sicher bin, dass die Skizze so bleiben soll, ziehe ich alle Linien mit Tusche und einem Holzstab nach.

4 Die Skizze wirkt lebendiger und bleibt auch nach dem Bearbeiten mit Farbstiften und Acrylfarbe deutlicher zu sehen.

Ute Zander kreativ unterwegs 2-3

Bild 4

Ute Zander kreativ unterwegs 2-5

Bild 5

Einige Bildpartien koloriere ich mit Aquarellfilzstiften. Mit Wasser und Pinsel verwische ich den Farbauftrag. Wichtig: die Tusche muss unbedingt vollkommen durchgetrocknet sein, bevor du kolorierst!

Langsam taste ich mich mit verschiedenen Farbtönen vor und betrachte mein kleines Werk einen Augenblick, bevor ich weitermale.

Ute Zander kreativ unterwegs 2-6

Bild 6

Ute Zander kreativ unterwegs 2-7

Bild 7

7 Ich wähle die Liqiutex Liner für den nächsten Schritt, weil diese deckend sind und ich andere Effekte mit ihnen erzielen kann als mit den Aquarellstiften. Der Farbauftrag ist zu dem feiner und gezielter als mit Pinsel und Farbe.

Mit dem Spachtel setze ich  Akzente mit Acrylfarben. Dieses Werkzeug ist normalerweise eher für größere Flächen und gröbere Farbaufträge geeignet. Wenn du den Spachtel auf der Kante nutzt, kannst du aber auch kleine Flächen gut bearbeiten. Setzt du die Farbe pastos ein, entsteht ein Relief. Dieser Effekt kann auch auf kleinen Formaten eine große Wirkung haben. Probiere es mal aus!

Ute Zander kreativ unterwegs 2-8

Bild 8

Ute Zander kreativ unterwegs 2-9

Bild 9

Schitt 9: Fertig!

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, schau im August mal wieder rein. Dann zeige ich spannende Collagen, die ich auf Papier oder Karton anlege und mit Acrylfarben und Stiften weiterbearbeite.

Ich verwende unter anderem Verpackungsmaterial und Geschenkpapier. Vielleicht sammelst du bis dahin auch schon Material, damit du dann gleich loslegen kannst.


Ute ZanderUte Zander, 1967 in Hamburg geboren und aufgewachsen, arbeitet als freischaffende Künstlerin, Autorin und Initiatorin von Workshops. Ute Zander gehört zu den Kunstschaffenden, die ihr Wissen, ihre Erfahrung und ihre Begeisterung gern auch auf andere übertragen möchten. Als Autorin mehrerer erfolgreicher Bücher über die Acrylmalerei, sowie auch als Veranstalterin zahlreicher Malworkshops, führt sie mit großer Freude Menschen zu deren eigener Kreativität.

Diese Beiträge von Ute Zander könnte dich auch interessieren :

Hier geht es zu dem Profil und den Kursen von Ute Zander.