Mach mit beim Doodle-Buch!

Henrik Schrat von der Berliner Malschule Bunte Hunde hat ein spannendes Projekt am Start. Das finden wir so gut, dass wir hier davon berichten und ordentlich Werbung dafür machen möchten. Das erste Mal hat er uns davon erzählt, als wir den Schrat (so sein Spitzname) im September 2017 in seinem Atelier in Berlin-Mitte besucht haben. Dort lag ein kleines, aber feines Ausmalbuch auf dem Tisch. Das hat er mit jugendlichen und erwachsenen Kursteilnehmern seiner Kunstschule in Berlin herausgebracht. Das Heft hat uns wirklich beeindruckt. Tolle inspirierende Zeichnungen unterschiedlichster Art! Das Buch wurde von den Teilnehmern selbst finanziert und hinterher mit Freude an Familienmitglieder und Freunde verschenkt.  „Das müsste man mal in groß organisieren“, meinte Schrat schon damals und wir pflichteten ihm bei. Tja, und jetzt ist es soweit!

Ausmalbuch Schrat - Mattes

Die Idee

50 KünstlerInnen gestalten gemeinsam ein Ausmal-/Doodle-Buch und bringen es im Selbstverlag heraus. Die Orga übernimmt der Schrat.

Wie funktioniert es genau?

Zunächst einmal müssen sich ca. 50 Teilnehmer finden. Jeder, der mitmachen möchte, meldet sich direkt per e-Mail beim Schrat oder nutzt unser Anmeldeformular.

Als nächstes entwirft jeder Teilnehmer zwei Zeichnungen im DIN A 4 Format und liefert diese bis zum 10. Mai 2018 per e-Mail an den Schrat. Wichtig ist, dass sich die Zeichnungen zum Ausmalen oder Weitermalen (Doodlen) eignen. Also nur schwarz auf weißem Grund – ohne Grautöne! – wird ja schließlich ein Ausmal-/Doodle-Buch. So sehr der  Schrat das Analoge mag, in diesem Fall wird das Bild digital benötigt und zwar in guter Bildqualität. Ein Foto bei Tageslicht mit dem Smartphone reicht meist aus.

Wenn genügend Beiträge zusammen gekommen sind, bringt der Schrat im Laufe des Mai die 100 Seiten zusammen und gibt den Druck in Auftrag. Die fertigen Bücher werden dann im Juni verschickt.

Ausmalbuch LeoWas sind die Teilnahmebedingungen?

Die Teilnahmegebühr beträgt 25 € – darin enthalten sind 2 Freiexemplare inkl. Versand. Jedes weitere Exemplar gibt es dann für 6 € (verhandelbar ab 10 Exemplare).

Mit den  25 € werden die Druckkosten finanziert und der Schrat erhält eine knapp kalkulierte Entschädigung für den Aufwand, den er für die Orga hat. Das Projekt ist ganz sicher nicht auf Profit angelegt, sondern die Idee ein kreatives Gemeinschaftsprojekt auf die Beine zu stellen, steht im Vordergrund.

Sobald genügend Teilnehmer zusammen gekommen sind, wird die Gruppe geschlossen und alle Mitmachenden erhalten eine e-Mail mit den nächsten Schritten und weiteren Projektdetails.

Wer darf mitmachen?

Jeder, der Lust hat und die Teilnahmebedingungen akzeptiert und bis zum 10. Mai seine Entwürfe pünktlich einliefert.

Bist du dabei?

Cool, da mache ich mit!


<== Bei Fragen zum Projekt nimm Kontakt zum Schrat auf. Du erhältst per E-Mail eine Kopie deiner Nachricht.