Lade Kurse

← Zurück zu Kurse

DENKTRAUM

+49 (0)1603080607|| www.denktraum.de
Denktraum Team

DENKTRAUM mit Jan Helbig und Matthias Kulcke

Im historischen Speicher M28 No.5 der Hafencity wurden von der Stadt Hamburg mehrere Etagen an Künstler_innen und Kreative vergeben. Das Bewahren und den Austausch ehemals kostbarer Waren überführen Matthias Kulcke und Jan Helbig in ihrem DENKTRAUM in künstlerische Dimensionen.

Neben Kursen und Workshops für Zeichnen und Malen ereignen sich im DENKTRAUM Ausstellungen, Vorträge, Installationen und Performances.

Jan Helbig
geboren 1971 in Bremen
-1998 Diplom für Freie Kunst/Malerei an der Muthesiushochschule in Kiel

Einzelausstellungen (Auswahl)
-1999 „Liebhaberglück“ -Foyer für junge Kunst-, Vereins- und Westbank Flensburg
-2000 Stipendium der Stadt Neumünster für Malerei
„Vertraute Fremde“, Kulturamt Neumünster
-2011 „Lokal-Ikonen“, malerische Begegnungen, Lokal Hamburg
-2012 „mArk werner Intervention 1“, Performance, stilwerk Hamburg
-2013 „mArk werner Intervention 2“, Performance, millerntor gallery Hamburg
-2015 „free money box (feat. Gaye Chan)“, Installation, Hamburg, Amrum
-2015 „Deine Chancen“, Performance mit Schülern zu Selbstwert, Arbeit, Bedingungsloses Grundeinkommen, Kiel
-2016 „mArk werner malt euch alle“, Performance, stilwerk Hamburg
-2016 „mArk werner sagt danke mit 5 prozent mehr inhalt“, Performances, Hamburg
-2016 „Muschelintervention“, Performance/Installation, Nebel/Amrum
-2016/17 „Ich tue hier“ – Möglichkeitsraum Spritzenplatz, Performances/ Interventionen/ Installationen, Hamburg
-2017 „Selbstwert“, Performance-Kooperation mit Schülern des Gymnasium Allee, Hamburg
-2017 „Was würdest du tun?“, Performance/Intervention, Nebel/Amrum

Gruppenausstellungen (Auswahl)
-1995/96 „Visionen für Dietrichsdorf“, Videoinstallation, Kunstlaboratorium Dietrichsdorf
-1998/99 45. Landesschau Lübeck
-2000 „Blau“, Galerie Ruth Sachse Hamburg
-2001 „Klassentreffen 4“, Kulturzentrum Salzau
-2007 „Akrylkonzept- Gemeinsame Werke 2005-07“, Landtag Kiel
-2009 „Akrylkonzept- Gemeinsame Werke 2008-09“, Merkurgalerie Kiel
-2011 „Gesicht – Jan Helbig/Matthias Kulcke“, Malerei/Performance, Galerie Hornbrunnen Schleswig
-2013 „Akrylkonzept: Malerei im Dialog“, Performance, Landeshaus Kiel
-2014 „sofortmusik in die republik“, Klang-Skulptur/Performance
-Kulturforum Kiel/Wagenhallen Stuttgart/Haus 73 Hamburg
-2016 „Akrylkonzept“, Performance/Malerei, Offenes Atelier am Westensee
-2017 „Akrylkonzept“, Performance/Malerei, Offenes Atelier am Westensee

 

Matthias Kulcke

-geboren 1972 in Schleswig

-1995-99 Studium der Architektur an der FH Hamburg
-1996 Gründung der Werkstattgemeinschaft
JAKU-Form gemeinsam mit Andreas Janson
-1999 Diplom zum Thema:“Das wachsende Haus“

-2000 Studium „Multimedia-Informatik“
-2002 Masterarbeit zum Thema
„der Ring des Nibelungen“
an der TU-Berlin im Studiengang „Bühnenbild“

Ausstellungen (Auswahl)
-2003 „Jahresmesse des norddeutschen Kunsthandwerks 2003“, Möbel Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
-2004 „Von Linie zu Form“, Möbel und Zeichnungen im atelier molitoris, Lappenbergsallee 35, 20257 Hamburg
-2006 „DetailGestalt – 10 Jahre JAKU-Form“, Möbel und Entwürfe, Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
-2006 „Triennale des norddeutschen Kunsthandwerks“, Möbel, Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloß Gottorf, Schleswig
-2006 „Bühne in Bild und Raum“, Malerei, Bühnen- und Kostümentwürfe Galerie Hornbrunnen, Schleswig
-2006 „Messe Kunst und Handwerk 2006“, Möbel, Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
-2008 „Bild und Szene 5“, Bühnenentwürfe Theatermuseum Meiningen
-2008 „Bild und Szene 5“, Bühnenentwürfe Theatermuseum Meiningen
-2008 „Bild und Szene 5, Nachklang“, Bühnenentwürfe, Klostergalerie Zehdenick
-2009 „Bühne und Straße II“, Bühnenentwürfe, Klostergalerie Zehdenick
-2009 „Arbeitsplatz Theater – Aufbruch und Umbruch“, Bühnenentwürfe, Ratskeller Lichtenberg, Berlin
-2011 „Gesicht“, Malerei von Jan Helbig und Matthias Kulcke, Galerie Hornbrunnen, Schleswig
-2016 „Familiensache“, 20 Jahre Galerie Hornbrunnen, Galerie Hornbrunnen, Schleswig


Aktuell sind keine Kurse verfügbar.