Lade Kurse

« Alle Kurse

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

PROF. GERLINDE GSCHWENDTNER – MENSCH, NATUR, ARCHITEKTUR

11. Juni 2018 - 15. Juni 2018

| 330 €

PROF. GERLINDE GSCHWENDTNER – MENSCH, NATUR, ARCHITEKTUR

Dieser Kurs eignet sich für Einsteiger und Fortgeschrittene.

Heimbach bietet durch seine malpotente Landschaft und durch die reizvolle Burgarchitektur hervorragende, spontane und überlegte Motive. Vernetzungen zum Menschen erweitern die Bildmöglichkeiten außerordentlich. Dafür ist bei diesem Kurs auch ein Aktmodell notwendig, um vielfältige Motivimpulse mit Verschränkungen zur Natur und Architektur künstlerisch zu erfassen. Durch hohe Motivation und Freude soll jeder Seminarteilnehmer mit der Hilfe und Anleitung der Dozentin seine eigene Künstlerpersönlichkeit erkennen. Dabei wird jeder Einzelne zu seiner typischen Bildsprache und individuellen Abstraktionskraft geführt. Das sensible Eingehen auf jede Gestaltungsfähigkeit erweitert seine Bildgrenzen und bereichert die schöpferische Lebendigkeit. Durch Bildimpulse, Analysen und Vergleiche der Dozentin, ist es dem Seminarteilnehmer möglich, an Bildniveau zu gewinnen. Das Seminar „Mensch-Natur-Architektur“ initiiert bei den Teilnehmern einen individuellen, künstlerischen Zugang zu diesem Thema.

Bis zum 31.03.2018 erhalten Sie einen Frühbucherrabatt von 10%!

Kurs-Nr. Kunstakademie Heimbach: 112


GERLINDE GSCHWENDTNER

Malerin und Autorin
geb. 1940 in Knittelfeld/Österreich
lebt in Graz und Salzburg

FARBENLUST, TEMPERAMENT UND AUGENMASS

Die Künstlerin erschließt in ihrer Malerei unterschiedliche formale Bereiche, von der Gegenständlichkeit bis zur Abstraktion, von der ruhigen Strichführung bis zur heftigen Farbsetzung, von der überlegten Komposition bis zur spontanen Entstehung eines Bildes. Das Themen- und Motivspektrum reicht vom Menschenbild in unterschiedlichen Positionen und Haltungen, über die Landschaft bis zum informellen tachistischen Wurf. Die Mitnahme von Wirklichkeit korrespondiert mit einer deutlichen bis radikalen Reduktion von allem Ansichtigen. Ihre Malkunst ist weniger der Abbildung von Gesehenem, als vielmehr den Bedingungen der weißen Leinwand verpflichtet. Sie widmet sich bewussten und unbewussten Formprozessen, sie kann Farben steuern und laufen lassen, so dass sich in ihren Bildern oft Absicht und Zufall verbinden. Der leidenschaftliche Umgang mit der Farbe gibt ihrem Werk einen besonderen autonomen Charakter. Als erfahrene Dozentin vermittelt sie Malerei als Farbereignis.


<== Bei Fragen zum Kurs nimm Kontakt zum Anbieter auf. Du erhältst per E-Mail eine Kopie deiner Nachricht.