Dieser Kurs ist ausgebucht oder hat keine gültigen Termine.
Probier es gern mit einer neuen Suche in unserem Kursangebot.

Heißglas: Lernen, Spielen, Feuer fangen

Einmalkurs
Frauenau
Buchungsoptionen Kursgebühren
Standardpreis
1295,00 €
Veranstaltungsort
Kategorien
DozentIn
Technik
-

Kursbeschreibung

Heißglas: Lernen, Spielen, Feuer fangen - Emil Kováč

Glasmachen ist mehr als nur ein Handwerk. In diesem Kurs wollen wir Feuer fangen und unsere (neu entdeckte) Leidenschaft für heißes Glas mit Gleichgesinnten teilen. Dazu arbeiten wir mit einer Vielzahl an grundlegenden und fortgeschrittenen Heißglastechniken und kombinieren traditionelle mit innovativen Ansätzen. Wir blasen und formen unsere Gefäße oder Skulpturen heiß an der Glasmacherpfeife und experimentieren mit farbigen Glaspulvern, -fritten oder -zapfen. Bei der Umsetzung unserer Ideen lassen wir uns von unserer Intuition leiten und verfolgen einen spielerischen Umgang mit dem Material. Gleichzeitig lernen wir, effizient und feinfühlig vorzugehen  und uns ganz auf die Arbeitsprozesse im Studio einzulassen.

Der Kurs wendet sich an erfahrene Heißglas-Begeisterte, die Neues dazulernen wollen, aber auch an interessierte Anfänger, die bereit sind, Feuer zu fangen.

Emil Kováč erlernte an der Glasfachschule Nový Bor, CZ, das Glasmacherhandwerk, bevor er als freiberuflicher Glasmacher für die tschechische Glasindustrie und andere Ateliers weltweit tätig wurde. Er hat an mehreren Community Glasstudio-Projekten in Südafrika mitgewirkt und unter anderem bei Kitengela Hot Glass in Nairobi, Kenia, unterrichtet. In Emil Kováčs Arbeiten spiegeln sich seine Erfahrungen in Afrika wider; er verbindet das bunte und unbeständige Temperament des Kontinents mit den inhärenten Qualitäten tschechischen Glasdesigns.



 

Kurszeiten

Sie haben noch Fragen zu diesem Kurs?
Kursanbieter kontaktieren
Bei Gefallen - gerne teilen

Schlagwörter

Kunstkurse und mehr

Monatlich - Interessantes aus unserem Kunstkurse-Angebot, neue Kursanbieter, neue Trends und Techniken.
Abonnieren
Probiere es aus, du kanst den Newsletter jederzeit wieder abbestellen